OTELO Galaxie wächst und lädt zum Forschen ein

OTELO Galaxie wächst und lädt zum Forschen ein

OTELO Galaxie wächst und lädt zum Forschen ein

Das OTELO Vöcklabruck ist seit dem Jahr 2010 Dreh- und Angelpunkt für kreative Ideen und Projekte. Am 4. April öffnet der Standort für die „Lange Nacht der Forschung“ seine Türen und lädt herzlich dazu ein.

Laut Astrophysik soll sich Raum schneller ausbreiten können, als Licht. Die OTELO Galaxie an der Vöckla geht es zwar deutlich gemächlicher an, konnte aber auch im Jahr 2013 kreative Akzente ausstrahlen: Der vor Ort entwickelte "Ogg-Streamer" zur Audioübertragung wird mittlerweile grenzüberschreitend eingesetzt und wurde zuletzt von Georg Ottinger in Madrid präsentiert. Mit dem bewährten Workshop-Programm, dem "Openbarcamp-Salzkammergut" und einem "Tag der Offenen Tür" stand auch im Vorjahr das gemeinsame Experimentieren und Austauschen im Mittelpunkt. Weiters konnten mit dem "Transition-Treff", einer jungen DJ-Gruppe und dem gestalteten "Rasenraum für soziale Innovationen" gleich drei neue OTELO Gruppen - so genannte "Nodes" - begrüßt werden. Der Büroeinzug des "Jugendhaus-Vereins" belebt das Haus zusätzlich und bringt erfreulich viele Synergien mit sich.

Das neue Jahr hat indes mit einem Wechsel an der Standortspitze begonnen: Der bisherige Sprecher und selbstständige 3-D-Drucker-Entwickler Markus Kaltenbrunner widmet sich nun gänzlich seinem Unternehmen und wurde von Katja Bankhammer abgelöst. Darüber hinaus beteiligt sich der Standortverein an der neuen OTELO-Genossenschaft und trägt weiterhin gemeinsam mit Weltladen und Stadt Vöcklabruck das Jugendprojekt "Level up your City". Mit dessen Unterstützung wird aktuell das Onlinemagazin "Kirtag.org" und ein Weidenpavillon beim OKH Vöcklabruck realisiert.

Erstes großes Programmhighlight 2014 wird die "Lange Nacht der Forschung" am 4. April ab 17:00 sein. Dort präsentiert OTELO wieder ein buntes Programm für Jung und Alt: Neben einer 3D-Drucker-Vorführung wird der Transition-Treff Einblicke in Themen wie Ernährungssouveränität, gemeinsames Landwirtschaften oder Car-Sharing geben. Weiters wird in Kooperation mit der Lenzing AG im Alchemielabor geforscht, die "Spinning Souls" laden zu einem Breakdance-Workshop ein und das Radionest Vöcklabruck öffnet seine Türen für alle Interessierten.