Vöcklabruck

Das OTELO Vöcklabruck hat seit Ende 2017 seine Räumlichkeiten im ersten Stock des Offenen Kulturhauses – der „Hatschekstiftung“.

Davor war es in der alten Landesmusikschule untergebracht – jener Standort, von wo aus die OTELO Idee von offenen Räumen für technische und kreative Aktivitäten ihren Lauf nahm.

Dieser Standard ist durch das Interesse an Freien Medien, Open Hardware und regionalen Community-Prozessen geprägt. Seit Dezember 2012 ist das OTELO Vöcklabruck als eigenständiger Verein organisiert.