Elektronik Node

Elektronik, Programmieren und vieles mehr

Das Elektronik-Node in Gmunden entstand aus einer Workshop-Reihe im Sommer 2011. Seit dem trifft sich ein harter Kern aus etwa 5-10 jungen aber versierten Tüftlern jeden Samstag von 14:00 bis meist spät in die Nacht. Wir beschäftigen uns mit Elektronik, Programmierung, Mechanik bzw. mit Naturwissenschaft und Technik im Allgemeinen.

Ein paar Beispiele unserer Projekte sind bzw. waren:

  • E-Gitarre (eine Saite mit Pickup und Verstärker)
  • Hochwassersensor für FF-Gmunden (inklusive App fürs Smartphone)
  • elektronisch gesteuerte Modelleisenbahn
  • Tesla-Transformatoren (lange Blitze, laute Töne!)
  • 3D-Drucker und 3D-Scanner
  • CNC-Platinenbohr-Software
  • Fingerabdruck-Zugangssystem
  • Subwoofer mit class-D Verstärker
  • Modellflugzeug aus Balsaholz
  • 8-Bit Computer aus Logikgattern
  • Solarbetriebene Temperaturanzeige mit Flip-Digit-Anzeige

Interessierte Neulinge wie auch Fortgeschrittene sind bei uns immer herzlich willkommen. Hier kann man auf spielerische Art und Weise das Löten üben oder auch Programmieren lernen. Fortgeschrittene unterstützen wir gerne bei der Umsetzung kleiner oder großer Projekte, dabei lernt man automatisch etwas dazu. Angefangen bei den Grundlagen der Elektrotechnik bis hin zu komplexer Schaltungstechnik oder Softwareentwicklung für PC oder Mikrocontroller.

Der Spaß an der Sache steht bei uns aber stets im Mittelpunkt. Es gibt keinen Zeitplan oder Verpflichtungen. Manchmal essen wir auch einfach nur Pizza, sprengen Elkos oder bauen Nebelmaschinen 🙂

Wir veranstalten seit 2020 regelmäßig Repair-Cafes in Gmunden alle 1 bis 2 Monate und helfen auch bei Repair-Cafes in anderen Standorten mit. Wir bitten um Verständnis, dass Reparaturen nur während der Repair-Cafes und nicht an unseren Samstags-Treffen stattfinden.

Unsere GitHub-Seite: https://github.com/ElektronikNode